Laden...
Mein ProfilAnmelden
Warenkorb ist leer.   Warenkorb ist leer.

Archiv

Vergangene Ausstellungen und Veranstaltungen
zusätzliche Infos www.facebook.com/daMihiKunstgalerie


Die erste Ausstellung in den neuen Räumlichkeiten der Galerie:
KunstKeller, Gerechtigkeitsgasse 40, CH-3011 Bern

Victorine Müller – Bin im Wald, komme später...
Neue Werke: Bronzen, Videos, Aquarelle und eine Performance
Ausstellung vom 15. September bis 28. Oktober 2017 

Vernissage am Donnerstag, 14. September, 18.00 - 20.00 Uhr 
mit Kurzeinführung um 18.30 Uhr
Performance am Samstag, 21. Oktober, 19.00 Uhr auf der Gasse, anschliessend gemütliches Beisammensein im KunstKeller 
Finissage am 28. Oktober, 14.00 - 16.00 Uhr 


Bild: Victorine Müller, 2017, Ausschnitt aus Video

Einladung Vernissage und Performance
Ausstellungstext 


Eine Abschiedsschau der Galerie da Mihi vom alten Ort am Bubenbergplatz 15

Paul Klee – Athleten Kopf und andere Werke aus der Sammlung Berggruen
Fine Art Prints auf Hahnemühlepapier, in Museumsqualität, unter CC0 Lizenz erstellt,
vom 18. August bis 30. September 2017

Vernissage am 17. August 2017, 18.00 - 20.00 Uhr, Einführung 18.30 Uhr
Öffentliche Führung am 31. August, 18.30 - 19.00 Uhr

Bild: Athleten Kopf: Fine Art Print auf Hahnemühlepapier in Anlehnung an Paul Klee, Athleten Kopf, 1932, Aquarell, Gouache und Graphit auf Papier, auf Karton montiert, 62.9 x 47.9 cm (CC0 Lizenz)

Einladung Vernissage
Ausstellungstext  

Bericht in der Berner Zeitung von Stefanie Christ
Bericht im Bieler Tagblatt von Alice Henkes

Preisliste


TRANSIT–Reality
Gruppenausstellung vom 12. Mai bis 22. Juli 2017

Peter Aerschmann, Salomé Bäumlin, Andrea Bátorfi, Gildas Coudrais, Rudy Decelière, Alex Güdel, Charlotte Hug, Marco Scorti, Annelies Štrba, Marialuisa Tadei, Stefano Tondo, Claudius Weber 

Vernissage am 11. Mai 2017, 18.00 - 20.00 Uhr 
Öffentliche Führung am 8. Juni, 19.00 - 19.30 Uhr

Einladung zur Vernissage mit Kurztext


Salomé Bäumlin – Which Side Are You On?

Ausstellung vom 10. März bis 29. April 2017 
Teppich | Digitale Collage | Fotografie 

Vernissage
Donnerstag, 9. März 2017, 18.00 - 20.00 Uhr 

Öffentliche Führung
Donnerstag, 6. April, 19.00 - 19.30 Uhr 

Salomé Bäumlin | Ausschnitt «which side are you on» | 2016 | digitale Collage

Einladung Vernissage
Ausstellungstext Which Side Are You On?
Beitrag Berner Zeitung vom 10. März 2017 


Stefano Tondo – Il grande uccello

Ausstellung vom 13. Januar bis 25. Februar 2017
Skulptur | Malerei | Installation

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen 

Vernissage
Donnerstag, 12. Januar 2017, 18.00 - 20.00 Uhr

Öffentliche Führung
Donnerstag, 9. Februar 2017, 19.00 - 19.30 Uhr 

Stefano Tondo | Ausschnitt Il grande uccello – monumento a Zoroastro da Peretola | 2016

Einladung Vernissage
Ausstellungstext Il grande uccello
Katalog


Luce de Tetis  – MATADORS
Ausstellung vom 25. November bis 23. Dezember 2016
Skulptur und Installation

Vernissage am Donnerstag, 24. November, 18.00 - 20.00 Uhr
Finissage am Donnerstag, 22. Dezember, 17.00 - 20.00 Uhr

Luce de Tetis | 2016 | MATADORS

Einladung Vernissage
Ausstellungstext 


Niklaus Manuel Güdel – Lebenstanz
Ausstellung vom 7. Oktober bis 5. November 2016

Vernissage am Donnerstag, 6. Oktober 2016, 18.00 - 20.00 Uhr
- Grussworte der Botschafterin von Costa Rica in der Schweiz,
  Frau Isabel Montero de la Cámara (18.30 Uhr)
- Einführung durch Diana Blome, Kunstvermittlerin der Fondation Beyeler
- Der Künstler wird anwesend sein

Open House mit Niklaus Manuel Güdel
Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18.00 - 20.00 Uhr

Der Berner Spätherbst 2016 stand ganz im Zeichen des Totentanzes. Verschiedene Kulturinstitutionen zeigten in loser Kooperation eine breitgefächerte Auseinandersetzung mit der Vergänglichkeit des Lebens und der Präsenz des Todes im Alltag. Am Ursprung der Berner Totentanz-Geschichte steht Niklaus Manuel mit seinem berühmten Berner Totentanz.

Niklaus Manuel Güdel: Ohne Titel, 2015: 
Öl und Kohle auf Leinwand, 60 x 50 cm
© 2016 Courtesy of artist / Foto: Pierre Montavon

Einladung Vernissage
Ausstellungstext und Biografie 
Gesamtprogramm Bern: Der Totentanz in der zeitgenössischen Kunst


Davide Trabucco – Confórmi  [le forme non appartengono a nessuno]
Confórmi [Formen gehören niemandem]
Ausstellung vom 12. August bis 24. September 2016

Eröffnung der Ausstellung sowie um 18.30 Uhr Kurzeinführung mit Silvia Savoldi
Donnerstag 11. August 2016, 18.00 - 20.00 Uhr 

Kuratorinnen-Gespräch zur Ausstellung und zum Begriff der «Internet-Memes» 
mit Silvia Savoldi, Cindy Hertach, Kuratorinnen
und Simon Schlauri, Anwalt und Experte für Medien- und Urheberrecht. 
Es wird grösstenteils Englisch gesprochen.
Donnerstag, 15. September 2016, 19.00 - 20.00 Uhr


Marina Abramovic, The artist is present, MOMA, 2010 VS Julian Wasser, Duchamp Playing Chess with a Nude (Eve Babitz), Pasadena Art Museum, 1963

Einladung
Ausstellungstext


Der leere Galerie-Raum als Kunstform
6. Juni bis 30. Juli 2016

Vom 6. Juni bis 30. Juli rücken wir den «leeren Galerie-Raum» ins Zentrum und schenken ihm die volle Aufmerksamkeit. Diese kuratorische Geste ist Teil unserer losen Ausstellungsreihe, die sich dem Galerie-Raum und seiner Durchlässigkeit gegen den öffentlichen Raum hin widmet. Wir laden Sie herzlich ein, den leeren Galerie-Raum zu betreten und Ihre eigene Wahrnehmung zu testen. Setzen Sie sich in den inhaltsleeren Raum, beobachten Sie Ihre Rezeption des leeren Galerie-Raum als White-Cube und entdecken Sie dessen Kontext.

Bildlegende: Barbara Marbot | der leere Galerie-Raum | 2016 | Skizze

Brian O'Doherty (geboren 1928, irisch amerikanischer Konzeptkünstler, Autor, Zeichner und Installationskünstler) nennt ihn den «Null-Raum», der unendlich wandelbar sei. «Wenn die Galerie durch die Entfernung aller Inhalte ihren Zustand der Vollendung erreicht, dann wird sie zum Null-Raum und unendlich formbar. Der implizite Inhalt der Galerie kann dann durch Gesten herausgearbeitet werden. Diese deuten in zwei Richtungen: auf den 'Kunstgehalt' der Galerie und auf den weiteren Kontext, der die Galerie umgreift: Strasse, Stadt, Geld, Kommerz.»*
O'Doherty lenkt mit diesem Zitat zu den Begriffen des öffentlichen Raumes, der jedoch heute viel stärker umkämpft ist, als in den 1970er Jahren. Im aktuellen Spannungsfeld möchte die Kuratorin einen Schritt weitergehen und die Beziehung zwischen Galerie- und öffentlichem Raum erneut hinterfragen. Es geht um die «Verhandlungssache Galerie», die sich den verschiedenen Seiten und Ebenen des privaten sowie des öffentlichen Raumes in der Verschränkung von künstlerischen, sozialen und politischen Themen stellt.

Das erste Projekt der Ausstellungsreihe war «Das Wesen der Verpackung» von missing icons vom 22. Februar bis 23. März 2016.

Video - Das Wesen der Verpackung

*O'Doherty, Brian; Kemp Wolfgang (Hg.); Brüderlin, Markus (Nachwort): In der weissen Zelle = inside the white cube. Berlin: Merve Verl. 1996; (Orig. 1976), Seite 100


Charlotte Hug – Son-Icons
Ausstellung vom 7. April bis 28. Mai 2016 

Eröffnung der Ausstellung –
Donnerstag 7. April 2016, 18.00 - 20.00 Uhr 
Performance von und mit Charlotte Hug um 18.30 Uhr  

Künstlergespräch mit Charlotte Hug und Peter Fischer, 
Kurator und Kulturvermittler 

Donnerstag, 28. April 2016, 19.00 - 20.00 Uhr 

The Artist is present 
Samstag, den 21. Mai 2016 von 11.00 - 13.00 Uhr

Finnissage mit Charlotte Hug
Samstag, den 28. Mai 2016 von 15.00 -17.00 Uhr

Charlotte Hug | 2015/16 | Detail Son-Icon | Serie Tacitum Mundi | Graphit, Öl auf halbtransparenter Folie

Einladung
Ausstellungstext


Andrea Knobloch und Ute Vorkoeper – Das Wesen der Verpackung,
22.2 - 23.3.2016
Sammlung, Transformationsprozess, Performance, Ausstellung

Zur Projektseite
Einladung Performance und Eröffnung der Ausstellung
Video-Beitrag auf art-tv (7 Min.) 


René Burri Le Corbusier
Im Zentrum der Mensch

Ausstellung: 14. Januar - 20. Februar 2016

Bei dieser Ausstellung geht es um den Blick der beiden Künstler auf das Thema «Mensch», was zugleich die Verbindung der beiden Künstler ist, die sich gekannt hatten. Die gezeigten Originale und Arbeiten auf Papier (Lithografien, Fotografien) werden durch Archivalien wie Bücher, Zeitschriften und ein Radio-Interview ergänzt.

Einführung in die Ausstellung –
Donnerstag, 11. Februar 2016, 19.00 - 20.00 Uhr

Einladung Ausstellungseröffnung
Ausstellungstext


Gildas Coudrais – ICONS (for beautiful people)
Ausstellung in Bern, da Mihi Gallery, 19. November 2015 - 8. Januar 2016
Ausstellung in Paris, Galerie Boa, 5. - 30. November 2015

Ausstellungseröffnung in unserer Galerie –
Donnerstag, 19. November 2015, 18.00 - 20.00 Uhr, kurze Einführung um 18.30 Uhr

Kurze Führung
Donnerstag, 10. Dezember 2015, 19.00 - 19.30 Uhr

Gildas Coudrais | Covers 13 | Malerei auf Acrylglas, Blattgold 22 K., Leuchtkasten, schwarzer Holzrahmen | 144 x 144 cm

Einladung Ausstellungseröffnung
Ausstellungstext


Victorine Müller – «The Vale» 10.9. - 14.11.2015
Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation* 10.9.2015, 18.00 - 20.00 Uhr
Kurzeinführung um 18.30 Uhr mit Konrad Tobler, freier Autor und Kulturjournalist

Künstlergespräch mit Victorine Müller und Peter Stohler, Direktor, Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil-Jona  8.10.2015, 19.30 - 20.30 Uhr
* Monografie Victorine Müller, Deutsch/Englisch, 224 Seiten, Hardcover, 22 x 28 cm, ISBN 978-3-86984-506-7

 

Victorine Müller | Vibes in the Vale VIII | 2015 | Kohle auf Papier

Einladung Ausstellungeröffnung
Buchpräsentation
Einführungsrede Konrad Tobler
Ausstellungstext The Vale

Zeichnung und Malerei
Antoine Bono und Leyla Goormaghtigh – «Constellations to Sea»
13. August bis 5. September 2015

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 13. August 2015, 18.00 - 20.00 Uhr

  • Einführung um 18.30 Uhr mit Liselotte Gollo, Kunsthistorikerin Kunstmuseum Bern und Zentrum Paul Klee